Musterwalzen Anleitung

  1. Material vorbereiten - Bügel und Schwammwalze aus Schaumstoff, Musterwalze, Farbe, Pinsel, evtl. alte Zeitungen und Abdeckmaterial bereit legen.
  2. Untergrund vorbehandeln - Den Untergrund bzw. die Wand evtl. mit einer Grundfarbe streichen und diese dann gut trocknen lassen
  3. Rapportmarkierung(en) anbringen bzw. bei historischen Walzen beachten. Die Walzen werden entwender immer am gleichen Punkt oder abwechselnd +/- angesetzt um ein schönes und flächiges Druckbild zu erhalten.
  4. Schwammrolle einfärben - Die Schaumstoffrolle (=Speisewalze) mit der gewünschten Farbe für das Muster gleichmäßig einpinseln. Musterwalze und Speisewalze haben noch keinen Kontakt.
  5. Probedruck machen - Am Besten auf einem alten Tapetenrest oder Pappe erstmal üben. Erst beim Rollen wird die Musterwalze an die Speisewalze gedrückt und gleichmäßig eingefärbt.
  6. Muster aufrollen - Muster mit gleichmässigem Druck von oben nach unten auf die Wand rollen.
  7. Nachfärben - Je nach Deckenhöhe muss nach 1-2 Bahnen die Speisewalze wieder nachgefärbt werden. Eventuellen Rapport beachten!
  8. Walzen / Bügel reinigen - Die Walzen und den Bügel nach der Arbeit sofort gründlich unter lauwarmen Wasser und einer weichen Bürste auswaschen, damit die Farbe nicht eintrocknet. Keine Lösungsmittel verwenden!

Anleitungen zum Ausdrucken


Rollen mit Bügel und Schwammwalze

Rollen mit Rollgerät

Bei der Wand im Video kam die Walze 1606 zum Einsatz.


Noch ein Beispiel

Bei der Wand im Video kam die Leihwalze 558 zum Einsatz.

© 2017 by strukturwalzen.de · Tobias Ott · Theaterstraße 10 · 95028 Hof · Telefon: +49-9281-784156 · Telefax: +49-9281-5494965
(Wand)dekoration und Retro-Design mit Strukturwalzen, Musterwalzen und Malerrollen · Seitenübersicht · Impressum · Datenschutz