Beispiele für Stege
bei Schablonenmustern bzw. Wandschablonen

Egal ob ein- oder mehrschlägige Schablone, damit die innenliegende Flächen "halten" benötigen Schablonenmuster im Gegensatz zu unseren Musterwalzen einen Steg.

Besonders zum Tragen kommt das bei:

  • Kreisen, Rauten und anderen geschlossenen Flächen mit Muster im Innenteil
  • Buchstaben
  • verschlungenen Formen aus Linien, z.B. Bänder oder Schleifen

Was können Walzenmuster besser?

Walzenmuster ermöglichen dagegen durchgehende Linien und geschlossene Flächen (z.B. durchgehen Ringe oder Kreise, Buchstaben und Bereiche ohne eine Unterbrechung wie z.B. bei den Buchstaben "A" oder "O". So ähnlich ist das auch bei flachen Stempeln und anderem Hochdruckverfahren möglich.

Am Beispiel der leihbaren Musterwalze 562 KRN aus dem Archiv erkennt man gut die Flächen im Rautenband und in der Blüte.

Fragen Sie doch einfach mal nach: 0 92 81- 7841 56


[ zurück ]

© 2019 by strukturwalzen.de · Tobias Ott · Realschulgäßchen 4 · 95028 Hof · Telefon: +49-9281-784156 · Telefax: +49-9281-5494965
Wanddekoration und Retro-Design mit Strukturwalzen, Musterwalzen und Malerrollen · Seitenübersicht · Impressum · Datenschutz